Werkzeugkasten powered by DB Training

Komplexität

schwer
mittel
einfach

Komplexität: schwer x

Aufstellung (systemische Aufstellung)

Ziel einer Aufstellung ist die Verdeutlichung von Strukturen und Beziehungen in einem sozialen System. Dadurch lösen Sie Wahrnehmungs- und Reflexionsvorgänge aus, die Dynamiken in Gruppen verändern können und hilfreich bei Entscheidungs- und Konfliktsituationen sein können.


Benchmarking

Benchmarking ist ein Werkzeug, mit dem sich durch zielgerichtete Vergleiche unter mehreren Objekten das jeweils Beste als Referenz zur Optimierung herausfinden lässt. Dazu ist es notwendig, durch Vergleiche bessere Methoden und Praktiken (Best Practices) zu identifizieren, zu verstehen, auf die eigene Situation anzupassen und zu integrieren.


Fokusgruppeninterview

Bei der Fokusgruppe (FG) handelt es sich um eine moderierte Diskussionsgruppe innerhalb einer Interessengruppe, die einer offenen Fragestellung nachgeht. Schwerpunkt ist die Diskussion in Form eines qualitativen Feedbacks
(Ein qualitatives Feedback gibt dem Teilnehmer darüber Auskunft, was warum gemacht wurde).


Problemlösungsblatt

Das Problemlösungsblatt führt strukturiert durch den Problemlösungsprozess. Probleme werden beschrieben und analysiert, danach werden Gegenmaßnahmen generiert.

(von DB Exzellenz empfohlen)


QFD

Quality Function Deployment (QFD) ist eine häufig in Six Sigma- und Design for Six Sigma-Projekten angewandte Methode, um die Qualitätsfunktionen eines Produktes oder Prozesses zu definieren. So sollen die Kundenbedürfnisse möglichst genau erfüllt werden.


TRIZ

Der Grundgedanke von TRIZ war, technisch-wissenschaftliche Probleme ohne Kompromisse zu lösen. Die Anwendung von TRIZ in nichttechnischen Bereichen ist aber nach neusten Untersuchungen auch praktikabel.


Zukunftsthesen

Nach intensiver Auseinandersetzung mit Trends können Zukunftsthesen formuliert werden – spannende Kernaussagen für Produktentwicklung oder Prozessoptimierung.