Werkzeugkasten powered by DB Training

Komplexität

schwer
mittel
einfach

Komplexität: einfach x

7 (+1) Arten der Verschwendung

Neben den wertschöpfenden Tätigkeiten, die dem Kunden einen Nutzen bringen, gibt es auch nicht-wertschöpfende Tätigkeiten. Diese werden als Verschwendung bezeichnet. Bei der Betrachtung der Verschwendung unterscheidet man 7 (+1) Arten, die sowohl in der Produktion als auch in der Administration zu finden sind.

(von DB Exzellenz empfohlen)


Affinitätsdiagramm

Im Brainstorming gesammelte Ideen/Handlungsfelder strukturiert visualisieren.


Auswertungszielscheibe

Die Auswertungszielscheibe ist eine einfache Alternative zu klassischen Evaluationsbögen. Sie gibt einen Überblick darüber, wie die Teilnehmer das Seminar, den Vortrag etc. in verschiedenen As-pekten bewerten.


Best Practice

Best Practice, bzw. hervorragende Praxisanwendungen, beinhalten in der Regel Methoden/ Techniken die bessere Ergebnisse erzielen als vergleichbare Alternativen. In der Produktion sind dies häufig Auflistungen über herausragende und nachzuahmende Methoden/ Prozesse, welche den Mitarbeitern den effizientesten Weg aufzeigt um eine Arbeit zu erledigen.


Hands-on-Tool-Time (HOTT)

HOTT ist eine Methode, die aufzeigt wie viel Zeit eine Ressource für ihre geleisteten Tätigkeiten bzw. den Wertschöpfungsteil an einem Arbeitstag benötigt. Es wird dabei die tatsächliche Zeit an einem Arbeitswerkzeug (Hand am Werkzeug) gemessen. So können Verschwendungen deutlich und Verbesserungspotenziale transparent gemacht werden.


Kompetenzmatrix

Die Kompetenzmatrix ist ein Werkzeug zur Mitarbeiterentwicklung, welches die Beherrschung von Tätigkeiten transparent macht und Entwicklungsbedarfe aufzeigt.

(von DB Exzellenz empfohlen)


Kraftfeldanalyse

Mit der Kraftfeldanalyse sollen im Veränderungsprozess Faktoren identifiziert werden, die Kräfte binden und dadurch Veränderungen hemmen oder blockieren können, aber auch solche, die Kräfte freisetzen und somit Veränderung fördern.


Meeting

Meetings sind eines der wichtigsten und am häufigsten auftretenden Steuerungselemente in heutigen Unternehmen


Meilensteintrendanalyse (MTA)

Mittels Meilensteintrendanalyse (MTA) kann im Projekt die Termintreue ausgewertet werden um eine zeitliche Prognose insbesondere bzgl. des kritischen Pfades zu erstellen.


Moderationszyklus

Der Moderationszyklus ist das Meta-Strukturmodell der Businessmoderation. Er teilt einen Moderationsprozess in sechs logische Schritte für den Ablauf der Moderation, die in jedem effizienten Meeting (bewusst oder unbewusst) durchlaufen werden. Dies gilt sowohl für Klausuren, Besprechungen, Workshops und Großgruppenkonferenzen, als auch für Online-Meetings.