Werkzeugkasten powered by DB Training

Komplexität

schwer
mittel
einfach

Aufwand: niedrig x

1 2 3 5

4-Felder-Matrix

Es gilt, die wirklich wichtigen Zukunftstrends zu identifizieren, um fokussiert mit ihnen weiterarbeiten zu können. Mit der 4-Felder-Matrix kannst du Trends bewerten und spannende Zukunftsimpulse direkt in deine Abteilung oder dein Netzwerk geben.


6 Hüte

Mit Hilfe dieser Kreativitätstechnik werden systematisch unterschiedliche Denkrichtungen zu einer Fragestellung eingenommen. Diese Methode kann in einer Gruppe oder von einer Person angewandt werden.


6 W-Fragen

Diese Methode ist ein Werkzeug, mit dem u.a. Probleme oder Lösungsansätze in Form einer Checkliste umfassend zusammengestellt werden können. Das Ergebnis ist eine detaillierte Auflistung der wesentlichen Bestandteile der Aufgabenstellung um Verbindungen darzustellen und Zusammenhänge zu verstehen.


ABC-Klassifizierung

Die ABC-Analyse teilt eine Menge von Objekten in die Klassen A, B und C auf, die nach absteigender Bedeutung geordnet sind.


Aufstellung (systemische Aufstellung)

Ziel einer Aufstellung ist die Verdeutlichung von Strukturen und Beziehungen in einem sozialen System. Dadurch lösen Sie Wahrnehmungs- und Reflexionsvorgänge aus, die Dynamiken in Gruppen verändern können und hilfreich bei Entscheidungs- und Konfliktsituationen sein können.


Aufwand-Nutzen-Matrix

Die Aufwand-Nutzen-Matrix wird verwendet, um die Effizienz verschiedener Lösungsvorschläge oder möglicher Maßnahmen zu vergleichen.

(von DB Exzellenz empfohlen)


Auspunkten

Bedeutung einzelner Ursachen, Ideen oder Lösungen bewerten durch die Vergabe von Punkten.


Auswertungszielscheibe

Die Auswertungszielscheibe ist eine einfache Alternative zu klassischen Evaluationsbögen. Sie gibt einen Überblick darüber, wie die Teilnehmer das Seminar, den Vortrag etc. in verschiedenen As-pekten bewerten.


Baumdiagramm

Mit dem Baumdiagramm lässt sich eine zusammenhängende geordnete Übersicht von Aspekten zu einem Thema oder Problem auf verschiedenen Ebenen erzeugen. Dadurch können auch komplexe Zusammenhänge nachvollziehbar dargestellt werden, sowie Interaktionen aufgezeigt werden.


Best Practice

Best Practice, bzw. hervorragende Praxisanwendungen, beinhalten in der Regel Methoden/ Techniken die bessere Ergebnisse erzielen als vergleichbare Alternativen. In der Produktion sind dies häufig Auflistungen über herausragende und nachzuahmende Methoden/ Prozesse, welche den Mitarbeitern den effizientesten Weg aufzeigt um eine Arbeit zu erledigen.


1 2 3 5